Archive for June 27th, 2012




In welchem Hundefutter findet man eine gute Ration

Die gute Ration ist das Alfa und Omega des guten Hundefutters. Nun, was bedeutet das in der Praxis?!

Es heißt nicht bloß, eine Art der Ernährung zu finden, welche alle wichtigen Nahrungsstoffen beinhaltet, sondern dass diese auch in der richtigen Proportion zueinander gesetzt werden und dass das Ganze in der richtigen Menge Ihrem Lieblingstier serviert wird?

Hört sich das sehr kompliziert an? Es wäre zu kompliziert, wenn Sie selber das Futter zusammenstellen müssten. Doch in der modernen Zeit haben Sie die Möglichkeit, einfach sich darüber zu informieren, welche die guten Marken von Hundefutter sind. Zu einem ersten Überblick kann Ihnen Hundefuttertests behilflich sein.

Kriterien für seriöse Anbieter von Hundefutter

Keine Frage: Sie haben aller Recht, bei der Auswahl des Hundefutters skeptisch zu sein. Wenn schon mal für Menschen Ernährung produziert wird, welche eine zweifelhafte Qualität hat und gar zum Verdacht veranlasst, man wolle eigentlich anstatt Essen, biologische Waffen verbreiten, was bleibt dann für das Hundefutter übrig!

Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass es ein paar Kriterien gibt, denen die guten Anbieter von Hundefutter entsprechen. Sie haben gute Punkte bei Stiftung Warentest, Sie bekommen gute Erfahrungsberichte in den unabhängigen Foren im Internet und diese haben eine ausgezeichnete Kundenberatung, nach der man ein sehr gutes Bauchgefühl bekommt. Wenn Sie nach diesen drei Kriterien ein paar Unternehmen aussuchen, denen Sie die Ernährung von Ihrem Hund potentiell anvertrauen könnten, geht man zum nächsten Schritt über.

Unter den guten Produkte diese aussortieren, welche die für Ihren Fall gesunde Ration anbieten

Nehmen Sie diese Frage ernst, denn davon hängt es ab, wie lange Ihr Hund leben wird! Lassen Sie sich vom Tierarzt beraten, was die richtige Ration für Ihr Tier ist und schauen Sie sich danach die Beschreibung von den Hundefutters von den seriösen Unternehmen an. Alternativ kann er Ihnen selber ein Hundefutter anbieten, weil meistens gibt es solche auch in den Tierkliniken zu kaufen.

Der einzige Grund, einem Tierarzt in solchem Falle nicht zu vertrauen wäre, dass er eine bestimmte Art von Hundefutter gegen Provision empfehlt. Sehr viele machen das aber nicht, sondern bieten mehrere Marken an, die wirklich deren Meinung nach die beste Qualität anbieten. Wenn Sie aber dennoch skeptisch sind (und in einer Welt, wo die kommerziellen Interessen regieren, haben Sie aller Recht dazu), haben Sie auch viele andere Möglichkeiten.

Eine andere Variante wäre, die Vorschrift von dem Tierarzt an den Kundenabteilungen von den unterschiedlichen Unternehmen zuzuschicken und sich das passende Hundefutter empfehlen zu lassen. Die meisten seriösen Unternehmen bieten auch Hundefutterproben an.

Fordern Sie von allen an und lassen Sie den Hund eins nach dem anderen alle probieren, bis Sie herausfinden, welches am Besten schmeckt. Machen Sie dies über eine längere Periode, indem Sie die Futter auch in unterschiedlicher Reihenfolge anbieten.

Add comment June 27, 2012



Pages

Categories

Links

Meta

Calendar

June 2012
M T W T F S S
    Jul »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Posts by Month

Posts by Category